Datei: Manuel_Capellari_CAP2006060649397166.jpg

Auflösung: 5504 x 8256

Der Ödensee ist ein 20 Meter tiefer Waldmoorsee und liegt auf 776 m ü. A. und hat die Ödensee Traun als Abfluss. An seinem nördlichen Ufer befindet sich die Kohlröserlhütte. Der Ödensee gilt als naturräumliches Wahrzeichen und wurde 1991 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Ursprünglich lag er in Mitten ausgedehnter Moore, die vom 18. bis 19. Jahrhundert allmählich abgebaut wurden.